Allgemeine Geschäfts- und Vertragsbedingungen (AGB) von Pack & Paddel

§1 Anmeldung/Auftragsannahme
Die Anmeldung kann mündlich, schriftlich oder fernmündlich bzw. -schriftlich erfolgen. Buchungen von Minderjährigen können nicht akzeptiert werden.
Bei Verfügbarkeit der angefragten Leistungen erhalten Sie von uns eine schriftliche Buchungsbestätigung mit der Bitte um Anzahlung und Bestätigung der gebuchten Leistungen durch Ihre Unterschrift. Erst nach deren Erhalt gilt der Auftrag als angenommen.

§2 Zahlung
Der in der Buchungsbestätigung genannte Anzahlungsbetrag ist spätestens bis zum ebenfalls in der Buchungsbestätigung genannten Anzahlungstermin zu entrichten. Ist darüber hinaus kein Zahlungseingang zu verzeichnen, können wir Ihre Reservierung nicht aufrechterhalten. Der Restbetrag ist bei Leistungsbeginn bzw. bei Abholung des Mietgegenstandes in Bar zu entrichten.

§3 Leistungsumfang
Alle vereinbarten Leistungen sind im Mietvertrag festgehalten.

§4 Rücktritt
Sie können jederzeit von Ihrer Buchung zurücktreten.
Soweit nicht anders schriftlich vereinbart, entstehen folgende Stornogebühren:

Bei Rücktritten bis 8 Wochen vor Begin des Buchungszeitraumes: 10,- € Bearbeitungsgebühr,

Bei Rücktritten 8 bis 3 Wochen vor Beginn des Buchungszeitraumes: 30 % des Gesamtpreises,

Bei Rücktritten 21 bis 8 Tage vor Beginn des Buchungszeitraumes: 50 % des Gesamtpreises,

Bei Rücktritten innerhalb von 7 Tagen vor Beginn des Buchungszeitraumes: 80 % des Gesamtpreises.

Bitte teilen Sie uns Ihren Rücktritt schriftlich mit.
Bei vorzeitiger Rückgabe der Mietgegenstände erfolgt keine entsprechende Verrechnung des Mietpreises.

§5 Mietzeitraum
Die Ausgabe von reservierten Booten erfolgt am 1.Tag des Mietzeitraumes bis 10.30 Uhr – bzw. nach telefonischer Absprache. Die Rückgabe des Materials erfolgt zu den Öffnungszeiten von Pack & Paddel an der Verleihstation Fleether Mühle.

§6 Mietbedingungen
Der Vermieter haftet nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Bei Unmöglichkeit, Verzug und Verletzung vertragwesentlicher Verpflichtungen haftet der Vermieter auch bei leichter Fahrlässigkeit, dann jedoch beschränkt auf den typischen, vorhersehbaren Schaden. Bei Beschädigung oder Verlust des Mietgegenstandes während der Mietzeit haftet der Mieter unbeschränkt. Ihm obliegt der Nachweis, dass er Beschädigung oder Verlust nicht verschuldet hat. Die Benutzung der Boote erfolgt auf eigene Gefahr. Jeder Bootsbenutzer muss schwimmen können oder eine ausreichende Schwimmhilfe tragen. Das Tragen von Schwimmwesten empfiehlt der Vermieter ausdrücklich, ein Verzicht erfolgt ausschließlich auf Risiko des Mieters. Der Mieter verpflichtet sich, die geltenden Umwelt- und Naturschutzbestimmungen einzuhalten. Bei Unterzeichnung des Mietvertrages ist ein gültiges Ausweisdokument vorzulegen. Die Rückgabe der Mietgegenstände erfolgt ausschließlich im Beisein eines Mitarbeiters des Kanuverleihs „Pack & Paddel“.

§7 Transportleistungen
Boots- und Gepäcktransporte werden entgeldlich durchgeführt. Eine eventuelle Personenmitnahme erfolgt als kostenfreie Mitfahrgelegenheit und auf eigene Gefahr.

§8 Gerichtsstand
Gerichtsstand ist Neustrelitz